Bruder Hubertus fährt über den Schloßberg

Im Jahre 1438 kam der Bauernsohn Hubertus, aus der kleinen Stadt Eger nach Chemnitz und wollte im Benediktinerkloster Novize werden. Wie es Ihm erging und was alles zu seinen Aufgaben gehörte, erzählt er auf seinem Rundgang. Dabei verrät  er auch ein Geheimnis aus dem Küchengarten und überrascht seine Gäste mit einem Rezept aus der Abtsküche.

Treffpunkt: Schloßkirche
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: unter Leistungen und Preise
Gästeführer: Udo Mayer
Kontakt: udo.mayer@vodafonemail.de oder 0172/3713393

leeres Bild
leeres Bild

Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen vorbehalten.

Suche: