Die Bauhauskünstlerin Marianne Brandt

Aus Anlass ihres heutigen Geburtstages

Die Bauhauskünstlerin Marianne Brandt

Marianne Brandt wurde am 1. Oktober 1893 in Chemnitz geboren. Mit ihren Produktentwürfen in der Metallwerkstatt, von denen einige als Design-Klassiker noch heute produziert werden, zählt sie zu den Bauhaus-Ikonen. Bei der Führung verfolgen wir wichtige Stationen ihres Lebens und Wirkens auf dem Kaßberg. U. a. besuchen wir das ehemalige Wohnhaus, das seit 2003 den Namen "Marianne-Brandt-Haus" trägt.

Samstag 1. Oktober 2022, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Heinrich-Beck-Str. 22, Studienräume (Marianne Brandt-Gesellschaft e. V.)

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Preis: 9 Euro pro Person

Kontakt: 0176/23402724 oder info@c-entdecken.de

Hinweis: Für die Führung ist eine Anmeldung bis 28. September 2022 erforderlich. KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH! Die Studienräume sind an diesem Tag von 10:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. Eintritt frei.


Festwochenende zum 8. Internationalen Marianne Brandt-Wettbewerb (29.-31. Oktober 2022)

Das Thema des 8. Marianne Brandt-Wettbewerbs 'Verbindendes' fragt Künstler*innen und Gestalter*innen aus aller Welt nach ihren Naturbeziehungen. Vom 29. bis 31. Oktober 2022 findet dazu ein Festwochenende im Industriemuseum Chemnitz mit einem offenen GESPRÄCHSATELIER  sowie verschiedenen MITMACHANGEBOTEN statt. Unter anderem sind Gäste eingeladen gemeinsam mit den Veranstalter*innen an einer Riesenkugelbahn zu bauen.
Im Rahmen des experimentellen Projekts MECHANISCHER GARTEN werden Zukunftsvisionen für das Außengelände des Industriemuseums Chemnitz gemeinsam gesponnen und entwickelt.
Höhepunkte sind die Preisverleihung des Wettbewerbs am Samstag, 29. Oktober, 18 Uhr und die Fertigstellung der gemeinsam gebauten Riesenkugelbahn am Montag, 31. Oktober.

leeres Bild
leeres Bild

Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen vorbehalten.

Suche: