Der Brühl im Wandel der Zeit

Vergangenheit und Zukunft dicht beieinander

Bei diesem Rundgang gehen wir der historischen Entwicklung des Brühls nach. Einst Kuhanger später typisches Arbeiterquartier, zu DDR-Zeiten beliebter Einkaufsboulevard, dann eine Gegend mit viel Leerstand erfolgt jetzt die Wiederbelebung. Rund um die Alte Aktienspinnerei, die zur Universitätsbibliothek der TU Chemnitz umgebaut wurde, entsteht ein urbanes Wohn-, Geschäfts- und  Universitätsviertel.

Mittwoch 13. Juli 2022, 17:00 Uhr

Treffpunkt: Brühl-Tor (Georgstraße/Brühlboulevard)

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 7 Euro pro Person

Gästeführerin: Grit Linke (www.c-entdecken.de)

Kontakt: 0176/23402724

Hinweis: Keine Anmeldung erforderlich.

 

leeres Bild
leeres Bild

Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen vorbehalten.

Suche: