TAGE DER JÜDISCHEN KULTUR

Literarischer Rundgang zu Stefan Heym

Helmut Flieg alias Stefan Heym – eine Jugend in Chemnitz

Helmut Flieg wurde in Chemnitz geboren. Seine Kindheit und die Zeit bis zum Rauswurf vom Gymnasium verbrachte er mit seinen Eltern auf dem Kaßberg. Der Rundgang geht seinen täglichen Wegen nach, von der elterlichen Wohnung zur Grundschule, zur Synagoge, zum Gymnasium. Lesepassagen aus seiner Autobiografie "Nachruf" ergänzen  diesen literarischen Stadtrundgang.

Aktueller Termin: Sonntag 15.03.2020, 14:00 Uhr
Treffpunkt: Gerhart-Hauptmann-Platz 13
Ende: Karl Schmidt-Rottluff-Gymnasium, Hohe Straße 25
Dauer: 2 Stunden
Preis: kostenfrei
Gästeführerin: Grit Linke (www.c-entdecken.de)
Kontakt: info@c-entdecken.de, oder 0176/23402724
Hinweis: Im Rahmen der "Tage der jüdischen Kultur". 
leeres Bild
leeres Bild

Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen vorbehalten.

Suche: