WELTGÄSTEFÜHRERTAG 2016 - GRÜNderzeit

Auf den ersten Blick mag das Thema erstaunen, denn im Februar dominieren andere Farben. Aber das Thema erlaubt Assoziationen in allen Bereichen: Das Grün (der Natur) in der Kunst, begrünte Architektur, patinierte Dächer und Skulpturen, die "grüne Fee", das Grüne Meer. Ebenso kann auch die Gründerzeit im 19. Jahrhundert in der Wirtscshaftsgeschichte oder in der Architektur Thema sein oder auch Gründer in der Gegenwart. Das Thema hat eine mehrdeutige Schreibweise - der Phantasie sind so keine Grenzen gesetzt! (Auszug Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V. - www.bvgd.org)

GRÜN, GRÜNder, GRÜNderzeit am Brühl

Seit einiger Zeit tut sich etwas auf dem Brühl. Es wird sogar von einer neuen Gründerzeit gesprochen. Der Rundgang macht Sie mit einigen Gründern und ihren Projekten vertraut. Mit dabei sind u. a. die "Macher" vom Musikkombinat, Radio t und Inspire.

Sa, 20.02.2016, 14:00 Uhr

Treffpunkt: Mühlenstr. 94 (ehem. Karl-Liebknecht-Schule)

Ende: Begegnungsstätte Inspire, Brühl 49

Gästeführer/in: Grit Linke und Udo Mayer

Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen an diesem Tag nur eine Kurzführung durch die ehem. Schule anbieten können. Sonderführungen durchs Haus sind nach Absprache mit den "Machern" vom Bandbüro möglich. Interessenten wenden sich bitte an Herrn Patrik Eidner unter info@bandbuero-chemnitz.de oder 0371/27347790.

GRÜN, GRÜNder, GRÜNderzeit am Sonnenberg

Der Sonnenberg, ein heutiges Flächendenkmal aus der Gründerzeit, hat seit der deutschen Wiedervereinigung einen starken Wandel vollzogen. Seit den letzten Jahren wächst er wieder. Er hat sich gesund geschrumpft. Eine alternative Subkultur beginnt sich hier zu entwickeln und verlassene Orte werden neu definiert. Welche Projekte und Prozesse sich gerade dort abspielen und was der Sonnenberg mit Kreuzberg gemeinsam hat, das soll in dieser Stadtführung zum Ausdruck kommen.

So, 21.02.2016, 17:00 Uhr

Treffpunkt: Theater komplex, Zietenstr. 32

Ende: Lokomov, Augustusburger Str. 102

Gästeführer: René Bzdok

Die Angebote zum Weltgästeführertag sind kostenfrei. Wir bitten jedoch um Spenden für den Saatgutgarten am Rand der Bunten Gärten (Sonnenberg).

Zu unseren beiden Veranstaltungen konnten wir ca. 110 Gäste begrüßen und eine Spende in Höhe von 216 Euro einnehmen. Das Geld übergeben wir am Donnerstag, dem 3. März 2016 um 11:00 Uhr Frau Koch, Stadtteilmanagerin Sonnenberg (Bürgerzentrum, Sonnenstr. 35, 09130 Chemnitz) und Herrn Köbbert, Mitarbeiter vom Saatgutgarten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen für die Spenden.

leeres Bild