Kunst im Laufe der Zeit

Tag Samstag
Datum 23.06.2018
Dauer 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Im Mittelpunkt der Führung stehen die aus Sandstein geschaffenen „Schillingschen Figuren“, die ursprünglich an der Brühlschen Terrasse in Dresden zu finden waren. Sie haben mehrmals ihren Standort gewechselt und befinden sich heute in den Neuen Schloßteichanlagen. Geschaffen wurden die vier Figurengruppen als Allegorien auf die Tageszeiten vom Bildhauer Johannes Schilling. Heute vor 190 Jahren erblickte er in Mittweida das Licht der Welt.

Treffpunkt: Theatron (Treppe am Theaterplatz)
Ende: Neue Schlossteichanlagen
Preis: 8 Euro pro Person (Kinder bis 10 Jahre frei)
Gästeführerin: Grit Linke
Kontakt: info@c-entdecken.de, 0371/6761545 mit AB oder 0176/23402724
Hinweist: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
leeres Bild